18.04.2020: Führung entlang des Historischen Wanderwegs im Angerland

Auf mehrfache Nachfrage bietet der Bürgerverein Huckingen allen Neu- und Alt-Huckingern, Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern dieses Jahr wieder eine Führung entlang des Historischen Wanderwegs im Angerland (Huckingen und Umgebung) an. Die Führung wird Dietmar Ahlemann, Huckinger Heimatforscher und Schriftführer des Bürgervereins, übernehmen. Sie wird gegen 10:00h am Steinhof starten, eine Gesamtstrecke von ca. 7,5 km umfassen und ca. 3 Stunden dauern. Sie wird verschiedene Stationen des Historischen Wanderswegs ansteuern, u.a.: Steinhof, eisenzeitliche Siedlung, Sandmühle, Gut Kesselsberg, Haus Böckum, Remberger Hof, Nepomuk-Heiligenhäußchen, Kirche St. Peter und Paul, Kreifeltshof, Schöbbesbröck, Bruchgraben, Halmeskreuz und Halmeshof/Alte Schule. Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß sein und geeignete Schuhe und Kleidung tragen. Die Teilnahme ist kostenlos. Am Ende der Tour besteht die Möglichkeit, gemeinsam im Balkanhof einzukehren (Speisen und Getränke auf eigene Rechnung).

Anmelden können Sie sich durch Hinterlassen einer entsprechenden Nachricht auf unserem Bürgervereins-Anrufbeantworter (Telefonnr.: (0203) 928 798 86). Bitte nennen Sie:

  • Ihren Namen,
  • die Veranstaltung, für die Sie sich anmelden wollen (hier: “Huckingen-Führung”),
  • die Anzahl der Personen, die Sie anmelden möchten, und
  • ob Sie im Anschluss zusammen mit der Gruppe im Balkanhof einkehren wollen.

Um die Führung sinnvoll durchführen zu können, wird die Teilnehmerzahl auf ca. 20 Personen beschränkt sein. Sollte das Interesse größer sein, werden wir eine Wiederholung der Wanderung für die nicht berücksichtigten Teilnehmer prüfen.

Tipp: Einlesen kann man sich bereits im Vorfeld. Hier (PDF, 7,26 MB) findet man den Führer zum Historischen Wanderweg im Angerland. Noch weiter- und tiefergehende Informationen zu den Stationen entlang des Historischen Wanderwegs im Angerland finden Sie in den Huckinger Heimatbüchern, insbesondere in den Artikeln der Bände III und IV (siehe unter Veröffentlichungen).

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!